Eine allgemeine Anleitung, wie ihr Artikel anlegt und was die einzelnen Einstellungen bedeuten, findet ihr hier: Artikel konfigurieren

In diesem Artikel gehen wir kurz auf die Besonderheiten ein, die bei Artikeln der Produktklasse B zusätzlich zu beachten sind.

Konfiguration

Zuerst wird in diesem Fall eine Verbrauchseinheit festgelegt. Hierbei wählt ihr aus der Liste der Vorschläge den Begriff aus, der am besten die Einheit beschreibt, die ihr zukünftig erfassen bzw. etikettieren möchtet.

Durch das Festlegen einer Bestelleinheit definiert ihr, wie viele Verbrauchseinheiten sich in einer Packung des Produktes befinden. Durch diese Einstellung weiß eure Wawibox Pro beispielsweise, wie viele Etiketten zukünftig für eine Packung des Artikels gedruckt werden sollen.

Einlagerungen bei Produktklasse B

Bei Einlagerungen von Produkten der Produktklasse B, die ihr direkt im Lager einlagert (z.B. bei der ersten Einrichtung der Wawibox Pro) ist Vorsicht geboten. Die anzugebende Menge bezieht sich in diesem Fall nämlich auf die Anzahl an Packungen und nicht die Anzahl an Verbrauchseinheiten.

Falls ihr angebrochene Packungen einlagern möchtet, bucht ihr die vollständige Packung ein und lagert anschließend die nicht mehr vorhandenen Verbrauchseinheiten einfach aus.

War diese Antwort hilfreich für dich?