Damit der Dymo LabelWriter 450 die Etiketten einziehen und bedrucken kann, müssen die Etiketten korrekt eingelegt sein. Folgende Punkte sollten nach dem Einsetzen einer neuen Rolle geprüft werden:

  • Liegen die runden Platten im hinteren Teil des Druckers vollständig an der Rolle an?

  • Wickelt sich die Rolle nach unten ab, d.h. die schwarzen Striche auf der Rückseite der Etiketten sind sichtbar?

  • Ist der Papiereinzug im vorderen Teil durch den grauen Schieberegler fixiert?

Zum Vergleich ist auf dem folgenden Bild eine korrekt eingelegte Rolle dargestellt.

Hat sich die Etikettenrolle im Papiereinzug verfangen?

Sollte sich die Rolle einmal im Papiereinzug im vorderen Teil des Druckers verfangen haben, kann diese i.d.R. durch das Entfernen der vorderen Schutzklappe gelöst werden. Dazu die Schutzkappe (vorne mit "LabelWriter 450" beschriftet) entfernen und die Halterung am grauen Schieberegler nach oben weg klappen.

Anschließend können alle Papierreste entfernt werden. Sollte das Papier vorne noch von einer Halterung gehalten werden, kann diese durch das Ziehen des schwarzen Hebels an der vorderen linken Seite gelockert werden.

War diese Antwort hilfreich für dich?