Um gespeicherte Chargennummern schnell und einfach in externe Systeme wie z.B. eine Patientenverwaltung zu übertragen, ermöglicht Wawibox Pro euch den Druck von sog. Chargenetiketten.

Was sind Chargenetiketten?

Chargenetiketten können zusätzlich zu den Wawibox Pro QR-Codes für Produkte erzeugt werden. Auf diesen Chargenetiketten ist ein Barcode aufgedruckt, in dem die entsprechende Charge (LOT-Nummer) der Produktpackung kodiert ist. Dieser Barcode kann mit handelsüblichen Barcode Scannern ausgelesen und dadurch direkt in beliebige Textfelder auf einem Computer übertragen werden. Chargenetiketten können im Vergleich zu Wawibox Pro QR-Codes beliebig oft gescannt werden.

Was sind erweiterte Chargenetiketten?

Wenn ihr zusätzlich zur Chargennummer per Scan weitere Informationen übertragen möchtet, bieten wir auch die sog. erweiterten Chargenetiketten an. Diese Etiketten enthalten vier Textblöcke mit Informationen zur Wareneinlagerung:

  1. Chargennummer

  2. Identifikationsnummer der Wawibox Bestellung

  3. Produktname

  4. Produkthersteller

Zum Auslesen dieser QR-Codes sind QR-Code Scanner erforderlich, um die verschiedenen Informationen auslesen zu können (sie werden nicht mit der Wawibox Pro Scan App ausgelesen).

Die Informationen zu den Chargenetiketten inkl. eines Vorschlags für ein Chargenprotokoll könnt ihr hier herunterladen:

Chargenetiketten konfigurieren

Um Chargenetiketten für ein Produkt nutzen zu können, müsst ihr diese Funktion in der Artikelkonfiguration aktivieren. Die Chargenpflicht findet ihr im Bereich der Pflichtangaben bei den Artikeleinstellungen. Sobald die Chargenpflicht aktiviert ist, kann auch der Druck von Chargenetiketten konfiguriert werden.

Sollte für eine Packung eines Produktes mehr als ein Chargenetikett benötigt werden, kann eine Anzahl definiert werden, die standardmäßig pro Packung gedruckt werden soll.

Chargenetiketten im Wareneingang drucken

Wenn ihr neue Ware erhaltet, für die Chargenetiketten gedruckt werden soll, könnt ihr diese direkt im Wareneingang erzeugen. Die Option zum Drucken von Chargenetiketten erscheint, sobald in einer Bestellung mindestens ein Artikel mit entsprechend konfigurierten Chargenetiketten über "Buchen und fortfahren" eingelagert wurde.

Ihr habt hierbei einerseits die Möglichkeit, alle Chargenetiketten für bereits gebuchte Produkte aus dieser Bestellung zu drucken. Dies bietet sich an, wenn ein Großteil der bestellten Ware geliefert wurde.

Solltet ihr die Chargenetiketten nur für einzelne Positionen drucken wollen (z.B. weil diese als Nachlieferung kamen), könnt ihr die Chargenetiketten auch für einzelne Positionen der Bestellung über das Druckersymbol am Ende der Zeile ausdrucken.

Chargenetiketten für einzelne Einlagerungen drucken

Solltet ihr die Chargenetiketten nur für einzelne Einlagerungen in eurem Lager drucken wollen, findet ihr die entsprechende Option bei eurem Lagerbestand direkt über das entsprechende Optionsmenü.

Darüber könnt ihr z.B. zusätzliche Chargenetiketten erzeugen, wenn die definierte Standardanzahl nicht ausreichend war oder ihr Packungen mit unterschiedlichen Chargennummern in einer Bestellung erhalten habt.

War diese Antwort hilfreich für dich?