Für die jährlich anstehende Inventur könnt ihr euch über die Statistik die Mengen aller sich in eurem Lager befindenden Artikel anzeigen lassen.

Wählt dazu über die Kalenderfunktion den Inventurstichtag aus. Anschließend werden euch alle Artikel angezeigt, die auf Lager sind - sortiert nach den jeweiligen Lagerorten.

Auf der rechten Seite wird euch ganz oben, grau hinterlegt, der gesamte Lagerbestandswert für euer komplettes Lager angezeigt. Darunter findet ihr, ebenfalls grau hinterlegt, die Bestandswerte der einzelnen Lager (Hauptlager, Prophylaxe, Steri etc.) sowie den Warenwert jedes einzelnen eingelagerten Artikels. Gleichzeitig wird euch die jeweilige Stückzahl der Artikel angezeigt, die sich zum Stichtag der Inventur in eurem Lager befindet.

Alle angegeben Preise sind netto angegeben, ohne Versandkosten und Mindermengenzuschläge.

Über das Zahnrad rechts oben habt ihr die Möglichkeit, die gesamte Tabelle in einem Format eurer Wahl zu exportieren.

Einlagerung ohne Preisangabe

Falls bei einigen Artikel kein Wert angegeben ist, kann dieser mit wenigen Klicks nachgetragen werden. Lest hier nach, wie das geht.

Korrektur der Stückzahl

In der Liste wird euch zu jedem eingelagerten Artikel die verfügbare Menge angezeigt. Stimmt die Anzahl nicht mit der tatsächlichen Menge im Lager überein, findet ihr hier eine Anleitung dazu, wie ihr den Bestand manuell korrigiert, indem ihr die Auslagerungen nachträglich erfasst.

War diese Antwort hilfreich für dich?