Eine gute Materialverwaltung steht und fällt mit dem optimalen Lagerkonzept. Hier gibt es keine "One size fits all"-Lösung, die in jeder Praxis perfekt funktioniert. Die maßgeblichen Einflussfaktoren, welches Konzept für euch das Richtige ist, sind etwa die räumliche Situation oder eure Arbeitsabläufe.

Dieses Video beschreibt die wichtigsten Lagerkonzepte in Kürze:

Mit ein paar Fragen könnt ihr hier unseren Vorschlag für euer optimales Lagerkonzept ermitteln:

In den jeweiligen Hilfe-Artikeln zeigen wir euch die Vor- und Nachteile sowie die notwendigen Voraussetzungen für die gängigsten Lagerkonzepte im Detail auf.

Offenes Lager: Ein häufig verbreitetes Lagerkonzept mit hoher Flexibilität, das gut für kleinere Praxen mit einem zuverlässigen Team geeignet ist.

Zum Lagerkonzept 'Offenes Lager'

Vorrats- und Zwischenlager: Ein effizientes Lagerkonzept mit hoher Flexibilität und geringem Aufwand. Wenn die Voraussetzungen es zulassen, ist dies der Wawibox Favorit!

Zum Lagerkonzept 'Vorrats- und Zwischenlager'

Warenausgabe: Das Lagerkonzept mit voller Kontrolle über alle Lagerbewegungen, das gut geeignet ist für größere Praxen mit ausreichender Personalkapazität.

Zum Lagerkonzept 'Warenausgabe'

War diese Antwort hilfreich für dich?